schild

+43 (0) 47 66 - 25 40
urlaub@landhaus-ebner.at
Sappl 10 | A-9872 Millstatt

sommer winter galerie gaestebuch

Wandern und Klettern

Wandern
Wandern am Millstätter See
Den Millstättersee liegt eingebettet in die Gebirgswelt des Nationalpark Nockberge, der Millstätter Alpe mit dem Tschiernock, dem Goldeck und dem Weltenberg Mirnock. Für ausgedehnte Bergtouren zu hohen Gipfeln oder gemütliche Wanderausflüge auf saftige Almen bieten diese erhabenen Riesen unzählige Möglichkeiten.

Einzigartige Naturerscheinungen und Plätze lassen sich am "Millstätter See Höhensteig" auf teils gemütlichen, teils anspruchsvollen Touren entdecken. Bei den 8 Etappen auf einer Seehöhe von 600 bis 2600 Meter  bleiben spannende Wandererlebnise und erhebende Eindrücke garantiert nicht aus. Zahlreiche bewirtschaftete Almhütten auf den Routen laden zur Einkehr und zu deftiger Brettljause oder Kaiserschmarrn ein.
Am mystischen Weltenberg Mirnock lassen sich bei Wanderungen durch dichte Wälder und über sonnige Wiesen "Kraftorte" aufspüren - im wahrsten Sinne des Wortes: Denn viele Menschen nehmen die feinstofflichen Energien jener Orte als Kribbeln aber auch als angenehme Wärme oder Kälte wahr.
Der Kneipp-Panorama-Rundweg bietet mit seinen Hand- und Wassertretbecken nicht nur etwas für die Gesundheit sondern auch fürs Auge: Ein traumhafter Ausblick löst den anderen ab.

Klettern 
Klettern am Millstätter SeeRund um den Millstätter See können Kletterer so manche Felswände erklimmen. Ob für Einsteiger oder Könner -  im wunderschönen Ambiente der Seengegend kommt jeder auf seine Kosten.

  • Klettergarten "Jungfernsprung"
    Ein einzigartiges Klettererlebnis bietet der Klettergarten "Jungfernsprung" direkt am Millstätter See. Von der schwimmenden Plattform aus gehts auf 31 Kletterrouten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden am Felsen bis zu 30 Meter in die Höhe. Nach der Anstrengung des Aufstiegs lockt der See zu einer Abkühlung.  In den Sommermonaten findet jede Woche ein Schnupperklettern statt. Privatunterricht wird auf Anfrage geboten.
  • Klettergarten Breitwand in Döbriach
    Mit seiner 130 Meter langen fast senkrechten Felswand ist der Klettergarten eine besondere Herausforderung für Sportkletterer und Klettersteigfreaks.9 Routen mit mehreren Seillängen im alpinen Charakter sowie 30 Sportkletterrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden warten darauf bezwungen zu werden. Der  Klettersteig "Luft unter den Sohlen" wird seinem Namen mehr als gerecht und ist eine besondere Herausforderung.
  • Peter-Santner-Klettergarten in Seeboden
    Am idyllischen unverbauten Südufer des Millstätter Sees in Seeboden liegt der Peter-Santner-Klettergarten. Die Kletterrouten, Klettersteige und der Seilsteg können hier kostenlos bezwungen werden. Für Einsteiger und Neugierige findet in den Sommermonaten jede Woche ein Schnupperklettern statt.
  • Klettergarten Burgbichl bei Rothenthurn
    Wenige Autominuten vom Südufer des Millstätter Sees entfernt liegt Rothenturn. Am Burgbichl über dem Schloss Rothenthurn befindet sich der Klettergarten mit einem kurzen Klettersteig und 7 bis 8 Kletterrouten verschiedener Schwierigkeitsgrade. Kletterer können hier kostenlos und auf eigene Gefahr ihrer Leidenschaft nachgehen.
  • Hochseilgarten Millstatt - Baumspaziergang
    Hoch über den Ufern des Millstätter Sees erwartet Sie von Mai bis Oktober das pure Abenteuer! In der exklusiven Outdoor-Arena beim Zwergensee lassen spannende Abseilaktionen, Klettern, eine Burma Bridge und eine rasante Abfahrt auf einem "Flying Fox" das Abenteurerherz höher schlagen. Die komplette Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt, lediglich strapazierfähige Outdoorbekleidung, festes Schuhwerk, Regenschutz und Trinkflasche sind mitzubringen.